top of page

11. September - 1. Oktober 2023

Vernissage: Samstag, 30. September 17.00 Uhr 
Ausstellung: 30. September - 1. Oktober 2023

 

Vom Flachland in die Berge, vom Bürotisch im Alpinen Museum in Bern, drei Wochen ins Atelier nach Versam. Zeit zum Nachdenken über den (Un)Sinn meiner künstlerischen Arbeit. 

In der ersten Woche hier widmete ich mich dem Zeichnen, der Collage und der Tuschemalerei. Dabei war das Spiel mit Text und Bild zentral. 

Mein Kosmos: Ich verarbeite, experimentiere und suche zeichnend. 

Textilien und das Nähen sind meine Leidenschaft, so setzte ich mich in der zweiten und dritten Woche an die Nähmaschine und entwickelte 

zwei Objekte zum Anfassen. Ein «Anspannungsgewand» und eine «Entspannungsdecke» sind dabei entstanden. Die Objekte sind angelehnt an Decken, welche für die Stressreduktion genutzt werden: Gewicht oder Druck hat auf den Körper und den Geist erwiesenermassen eine positive Wirkung. 

Die zwei Objekte unterscheiden sich in der Art und Weise der Druckausübung. Die Person, welche das «Anspannungsgewand» trägt, entscheidet selbst wie viel Druck durch das Spannset generiert wird und inwiefern die eigene Bewegungsfreiheit dadurch eingeschränkt wird. Mit der «Entspannungsdecke», eine Wolldecke mit grösseren und kleineren eingenähten Steinen aus dem Safiental, werden unterschiedliche Gewichtsstufen sinnlich erlebbar. 

 

Geerdet sein. Eine schwere Decke, den ganzen Körper bedeckend. 

Gewoben aus Gedankenwolle von Melancholie-Schafen. 

Instagram: kimkimalison

bottom of page